Fleissauszeichnungen

Reglement: AMMV Fleissauszeichnungen

1. Allgemeines

Der AMMV honoriert seine Mitglieder seit 1972 für die Teilnahme an seinen Veranstaltungen sowie an solchen von andern Sektionen des Verbandes
Schweizerischer Militär-Motorfahrer-Vereine VSMMV mit Fleisspunkten, die zum Bezug von Fleissgeschenken berechtigen.

2. Fleisspunkte, Nachweis

Für den Besuch eines halb- oder ganztägigen Anlasses wird je ein Fleisspunkt ausgerichtet. Die Bestätigung für die Präsenz an den einzelnen Veranstaltungen erfolgt durch einen entsprechenden Eintrag in einem Leistungsheft, das gratis abgegeben wird.
Die Mitglieder sind für den Eintrag der Anlässe selber verantwortlich, sie haben zu diesem Zweck ihr Leistungsheft zu Beginn jeder Veranstaltung dem Organisator abzugeben.
Allfällige Nachträge einzelner Anlässe werden ausnahmsweise innerhalb von 14 Tagen vorgenommen. Dabei ist das Leistungsheft unter Beilage eines frankierten Retourcouverts dem entsprechenden Organisator zuzustellen.

3. Übertrag

Fleisspunkte mehrerer Jahre können zusammengefasst werden.

4. Fleissgeschenke

  • Pro 20 Punkte: – je 1 Zinnbecher Nach 6 Bechern (sind nachzuweisen) einmalig anstelle des
  • 7. + 8. Bechers (d.h. weitere 40 Punkte): – 1 Likörkanne (Zinn)
  • 9. + 10. Bechers (d.h. weitere 40 Punkte): – 1 Zinnteller
  • 11.+ 12. Bechers (d.h. weitere 40 Punkte): – Das AMMV-Signet auf die Likörkanne und die Gravur „Für aktive Tätigkeit“ auf den Teller

oder alternativ:

  • Pro 30 Punkte: – 1 militär. T-Shirt (Kurzarm)
  • Pro 40 Punkte: – 1 „Gnägi-Liibli“ (Langarm / Reissverschluss)

5. Bezug der Fleissgeschenke

Das Leistungsheft muss mindestens einen Monat vor der nächsten ordentlichen Generalversammlung dem Vizepräsidenten unseres Verbandes (Adresse: siehe Verbandsorgan) zugestellt werden zur Kontrolle und Abbuchung. Bitte angeben, welches Geschenk gewünscht wird und – falls Bekleidung – die Kleidergrösse!
Die Gaben werden an der Generalversammlung übergeben. Bei entschuldigter Abwesenheit werden sie den Berechtigten zugestellt.

6. Interpretationsfragen, Änderungen

Der Vorstand entscheidet. Änderungen sind zu publizieren im Verbandsorgan und auf der Homepage.

Neufassung des Reglementes von 1972
Beschlossen vom Vorstand am 1.Nov.2006 an der Sitzung in Othmarsingen.
Gültig ab 1.Nov.2006.

Der Präsident
sig. Ronny Frik

Der Mutationsführer
sig. Hans Winiger