Kollektivfahrschule 2/22

Am 01.10.2022 begeben wir uns auf die nächste Kollektivfahrschule. Auf einer interessanten Strecke im Kanton Aargau werden wir mit Lastwagen, Duros und G300 das Fahren trainieren. Auch das gesellschaftliche Beisammensein wird nicht zu kurz kommen.

Datum:Samstag, 01.10.2022,0700 Uhr bis ca. 1800 h
Treffpunkt:Eingang Armee-Logistikcenter Othmarsingen (ALC-O)
Teilnehmer:AdA mit mil Führerausweis 920, 931, 930 sowie Jungmotorfahrer (Dieser Anlass zählt als Sektionskurs)
Tenue:TAZ 90 mit Schirmmütze (der Witterung angepasst), Kampfstiefel 90.
Jungmotorfahrer nehmen in Zivilkleidern teil.
Mitglieder, die nicht mit dem TAZ 90 ausgerüstet sind, können diesen leihweise am Anlass fassen.
Kosten:AMMV-Mitglieder CHF 10.-
nicht AMMV Mitglieder CHF 20.-
Jungmotorfahrer nehmen gratis teil.
Mitbringen:militärischer und ziviler Führerausweis, Nachweis einer gültigen verkehrsmedizinischen Kontrolluntersuchung nach Artikel 35 VMSV,
Leistungshefte, Notizpapier und Schreibzeug, Motorfahrerbehelf;
allenfalls Covid-19 Schutzausrüstung gemäss Infos im Aufgebot resp der Ausschreibung.
Covid-19:Aktuell sind alle Massnahmen aufgeben, sollte sich etwas ändern, werden die Teilnehmenden kurz vor dem Anlass informiert.
Anmeldeschluss:23. September 2022
Auskunft:Sind noch Fragen offen, dann bitte per Mail an Ronny: protokoll@ammv.ch.

Christoph und Ronny freuen sich auf zahlreiche Teilnahmen.

    Dein Grad (Pflichtfeld)

    Dein Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

    Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Deine Mobil-Nummer (Pflichtfeld)

    Deine Adresse (Pflichtfeld)

    PLZ/Ort (Pflichtfeld)

    Militärischer Führerausweis:
    921(E)920(E)931(E)930(E)Jungmotorfahrer

    Führerausweis (FAK) Nummer

    Dein Kommentar:

    Bericht Fahrtrainingskurs 22/1

    Am 30.05.2022 trafen wir uns an einem wolkenverhangenen Morgen für den FTK 22/1. Da an diesem Morgen beim ALCO der Wasserschieber ausgewechselt wurde und daher auf dem Platz kein fliessendes Wasser vorhanden war, trafen wir uns unter dem Dach der Tankstelle zu einem kurzen Briefing. Mit anwesend war ein Grüppchen von Jungmotorfahrern, welche auf die Teams verteilt wurden.

    Beim Fassen der Fahrzeuge staunten viele von uns nicht schlecht, als wir realisierten, dass es STEYER Lastwagen waren. Meine letzte Fahrt mit einem STEYER war doch schon 2-3 Jahre her. Zum Glück war mein Team-Kollege Kevin erst noch vor kurzem mit einem STEYER gefahren und ich hatte meinen Behelf ‘STEYER – Neue Generation’ dabei.
    So kam es, dass wir zusammen mit unserem Jung-Motorfahrer Nik, Richtung Kartbahn Wohlen zum Kaffeehalt losfuhren.

    Nach dem Kaffee fuhren wir das schöne Freiamt hoch, vorbei an blühenden Bäumen, via Sarmenstorf, Fahrwangen, Buttwil bis nach Muri. Über den Lindenberg ging es weiter via Müswangen, Hitzkirch, Hochdorf, Hildisrieden nach Emmenbrücke.

    Unsere grossen Fahrzeuge deponierten wir im dortigen ALC. Die Jung-Motorfahrer bekamen noch die Gelegenheit auf dem abgesperrten Gelände des ALC einige Runden zu drehen. Anschliessend verschoben wir mit zwei DUROS II für das Mittagessen nach Emmen. Der neuer Mannschaftsaufbau mit integriertem Überrollschutz und 4-Punkte-Gurtsystem gab viel zu reden. Das korrekte Anlegen der 4-Punkte-Gurten gab viel zu lachen.

    Nach einem feinen Mittagessen und dem vom Wirt gespendeten Dessert ging es zurück zu unseren STEYER.

    Der Rückweg führt uns danach über Wolhusen – Willisau – Zell – St. Urban – Zofingen – Uerkheim – Schöftland – über den Böhler nach Unterkulm und weiter via Teufenthal – Dürrenäsch nach Seon und zurück durch Lenzburg zum ALCO. An dieser Stelle möchte ich den Organisatoren, Christoph  und Yves, ganz herzlich für die gelungenen Fahrschule danken.
    Wie immer war der Kurs sehr abwechslungsreich und interessant.
    Bericht von Thomas Rothlin

    Kollektivfahrschule 2/21

    An einem nebligen Herbstmorgen trafen sich 13 Teilnehmer, schon fast in einem familiären Rahmen, zur Kollektivfahrschule 2/21 im ALCO. Alle waren gespannt zu erfahren, wo uns die heutige Tour wohl hinführen würde.

    Zuerst fuhren wir via Dottikon und Hägglingen durch das Reusstal, wo uns bereits in Mettmenstetten die Sonne begrüsste. Sie würde uns für den Rest des Tages begleiten.

    Von Baar ging es weiter Richtung Schindellegi, vorbei am Gefängnis Bostadel über eine schöne Panoramastrasse mit Sicht auf den Zürichsee.

    Nach einem kurzen Abstecher über Autobahn fuhren wir via Reichenburg, Wald/ZH, Fischenthal in Richtung Hulftegg.
    Ab Steg führte eine anspruchsvolle Strecke über die Hulftegg via Mühlrüti, Fischingen hinauf nach Sternenberg, wo wir in Manzenhub im Restaurant Heuboden Bratwurst an Zwiebelsauce mit Röschti geniessen durften. Auch ein feines Dessert durfte natürlich nicht fehlen.

    An dieser Stelle darf nicht unerwähnt bleiben, dass das Gros der Teilnehmer geduldig auf zwei Kollegen warteten, welche das Örtchen Sternenberg mit einer Sternfahrt verwechselt hatten und erst nach einem Abstecher nach Bauma im Restaurant Heuboden eintrafen.
    Es wird gemunkelt, dass der ältere der Beiden, den Jüngeren zu einem Kartenlese-Kurs anmelden wolle.

    Nach dem feinen Mittagessen ging es weiter via Aadorf – Ellikon am Rhein – Flaach – Rorbas über Glattfelden und Kaiserstuhl bis nach Bad Zurzach. Von dort über Würenlingen und Brugg zurück in das ALCO.

    Ich möchte im Namen aller Teilnehmer den beiden Organisatoren Ronny Frik und Adrian Speckert noch einmal für diese tolle Tour danken. Wieder ist es den beiden gelungen eine abwechslungsreiche, teils anspruchsvolle Fahrt durch eine schöne Gegend der Schweiz zusammen zu stellen.

    Thomas Röthlin

    Zwei-Tagesfahrt 2021

    Dieses Jahr befahren wir anspruchsvolle Gebirgsstrecken und geniessen unvergessliche Aussichten, dies, sofern das Wetter mitspielt.

    Datum: Freitag, 20. und Samstag 21. August 2021

    Zeit: Freitag, 06:30Uhr bis Samstag, ca 18:00Uhr

    Treffpunkt: Eingang Armee-Logistikcenter Othmarsingen (ALC-O)

    Teilnehmende: Mitglieder mit mil Führerausweis 920, 931, 930

    Tenue: TAZ 90 mit Schirmmütze, Kampfstiefel 90 (der Witterung angepasst) Mitglieder, die nicht mit dem TAZ 90 ausgerüstet sind, können diesen für die leihweise fassen.
    Bitte bei der Anmeldung vermerken.

    Kosten: CHF 40.- (AMMV Mitglieder), CHF 50.- (nicht AMMV Mitglieder)

    Mitbringen: militärischer und ziviler Führerausweis, (Teilnehmer ohne zivilen LKW Führerausweis, bringen die Bestätigung mit, dass sie die ärztliche Kontrolluntersuchung regelmässig gemäss Vorschriften durchführten Leistungshefte, Notizpapier und Schreibzeug, Motorfahrerbehelf. Übernachtungsmaterial

    Fragen: logistik@ammv.ch

    Anmeldeschluss: Sonntag, 31.07.2021

    Zu zwei spannenden Tagen freuen sich, dich einzuladen

    Adrian Speckert und Dominic Berz

    Anmeldung

      Grad

      Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

      Geburtsdatum

      E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

      Mobil-Nummer (Pflichtfeld)

      Strasse/Nummer

      PLZ/Ort

      AHV-Nummer

      Militärischer Führerausweis:
      921(E)920(E)931(E)930(E)

      Ziviler Führerausweis:
      B(E)C1(E)C(E)

      Dein Kommentar:

      Kollektivfahrschule 14.11.2020

      Aufgrund der ausserordentlichen Lage können wir leider keine Besichtigung anbieten, daher haben wir uns entschieden auf der Kollektivfahrschule eine Sieben-Seen-Rundfahrt zu machen. Der Kurs kann mit Mercedes G, Duro oder LkW absolviert werden.

      AMMV Zweitagesfahrt 2015

      Datum: Samstag, 14.11.2020 0730 Uhr bis ca. 1800 Uhr
      Treffpunkt: Eingang Armee-Logistikcenter Othmarsingen (ALC-O)
      Teilnehmende: Mitglieder mit mil Führerausweis 920, 931, 930 sowie Jungmotorfahrer
      Tenue: TAZ 90 mit Schirmmütze (der Witterung angepasst), Kampfstiefel 90. Mitglieder, die nicht mit dem TAZ 90 ausgerüstet sind, können diesen leihweise fassen.
      Bitte bei der Anmeldung vermerken.
      Kosten: CHF 10.- (AMMV Mitglieder), CHF 20.- (nicht AMMV Mitglieder)
      Mitbringen: militärischer und ziviler Führerausweis, Leistungshefte, Notizpapier und Schreibzeug, Motorfahrerbehelf.
      (Mitglieder ohne zivilen LKW Ausweis, bringen die Bestätigung mit, dass sie die ärztliche Kontrolluntersuchung regelmässig gemäss Vorschriften durchführten)

      Kurs kann mit Kategorie 920,931, 930 oder als Jungmotorfahrer absolviert werden.

      Anmeldung
      [contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

      Zweitagesfahrt 2020

      Jahr befahren wir anspruchsvolle Gebirgsstrecken in Graubünden und geniessen unvergessliche Aussichten, dies, sofern das Wetter mitspielt.

      • Datum: Freitag, 21. und Samstag, 22.August 2020
      • Zeit: Freitag, 07:30 Uhr bis Samstag, ca. 18:00 Uhr
      • Treffpunkt: Eingang Armee-Logistikcenter Othmarsingen
      • Teilnehmende: Mitglieder mit mil. Führerausweis 920,931, 930 sowie
        Jungmotorfahrer (gilt als Sektionskurs)
      • Tenue: TAZ90 mit Schirmmütze, Kampfstiefel 90. (TAZ 90 kann leihweise
        gefasst werden. Bitte bei der Anmeldung angeben.
        Jungmotorfahrer nehmen in Zivilkleidern teil.)
      • Kosten: AMMV-Mitglieder CHF 50.-
        Nichtmitglieder CHF 70.-
      • Mitnehmen: militärischen und zivilen Führerausweis
        Bestätigung ärztlicher Kontrolluntersuchung
        Schlafsack, Toilettenartikel
        Uebernachtungsmaterial
        Leistungsheft, Motorfahrerbehelf
        Notizpapier und Schreibzeug
      • Hotel: Alternativ ist eine Hotelübernachtung auf eigene Kosten möglich
        Bitte bei der Anmeldung angeben.
      • Kontakt: Bei Fragen bitte an logisitk@ammv.ch oder protokoll@ammv.ch

      Anmeldung (Anmeldeschulss am 05.08.2020)

        Grad

        Vor- und Nachname (Pflichtfeld)

        Geburtsdatum

        E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

        Mobil-Nummer (Pflichtfeld)

        Strasse/Nummer

        PLZ/Ort

        AHV-Nummer

        Militärischer Führerausweis:
        921(E)920(E)931(E)930(E)

        Ziviler Führerausweis:
        B(E)C1(E)C(E)

        Dein Kommentar: